Blogbeiträge

Nachts sind alle Burgunder grau

… denn sie haben die Zeit gefressen. Wer klangvolle Weinnamen in Bezug zu Michael Endes Klassiker „Momo“ setzt, kann was. Wer dabei auch noch trinken kann, wie bisher kein anderer Gast, beweist, „der Ostwestfale kann was am Glas“. In diesem Fall die Ostwestfälin – Alexandra Kampmeier, Geschichtenerzählerin. Doch eigentlich geht es …

Weiter lesen

Mit dem Tod auf der Bühne

Geschichten erzählen über das Sterben Wenn eine Frau sich vor ein Publikum auf eine Bühne stellt und darüber erzählt, wie sie sterben will, dann ist das eine ziemliche Ansage. Alexandra Kampmeier ist Geschichtenerzählerin. Und natürlich steht sie dabei nicht nur mit dem Tod (als Thema) auf der Bühne, sondern auch …

Weiter lesen

Das Wort zum Freitag

Souverän predigen unter W-Einfluss Große Fragen wurden diese Woche gestellt. Wer bist du? Warum bist du hier? Was treibt dich an? OK, diese Fragen werden bei Ausgesprochen.Ausgetrunken immer gestellt. Allerdings werden sie nur selten so souverän und tiefsinnig beantwortet wie von Lucas Kaminski. Er ist nicht Zauberkünstler, sondern hat auch …

Weiter lesen

The Realest Talk

Wer im Leben nicht frei und glücklich werden will, bitte auf keinen Fall anhören! ACHTUNG! WARNHINWEIS!!! Diese Podcastfolge enthält extrem viel Tiefsinnigkeit. Um ganz tief in das Gespräch über Mut und Freiheit, die eigene Vision und Mission und das Leben und den Tod einzusteigen wird empfohlen, dabei auch selbst tief …

Weiter lesen

Radikale Souveränität

„36 Grad und es wird noch heißer…“ 2Raumwohnung. Passend zur Temperatur im Studio gibt es einen Wein mit klangvollem Titel: Tank 36. Ein Primitivo, der nicht nur geschmacklich sondern auch namentlich eine Ansage macht. Vollgas. Das ist auch das Motto der Folge, spiegelt es sich doch im Mindset von Lucas Kaminski …

Weiter lesen

Die Souveränität der Imperfektion

… oder warum Fehler die Performance verbessern. Schreckgespenst Imperfekt. Wer jetzt an Grundschul-Grammatik denkt, liegt richtig. Der Imperfekt bezeichnet hier eine Vergangenheitsform. Imperfekt bedeutet jedoch auch noch etwas anderes, das Gegenteil von perfekt. Und in der Übersetzung das Wortes steht „imperfekt“ nicht wertend als etwas Negatives da, sondern besagt lediglich, …

Weiter lesen
Menü schließen